Zurück zur Übersicht

/ Das neue Doppelbesteuerungsabkommen zwischen Deutschland und Luxemburg

Am 1. Januar 2014 tritt das neue Doppelbesteuerungsabkommen
zwischen Deutschland und Luxemburg in Kraft.

Im Rahmen dieses Frühstücks-Seminars diskutieren Jean Schaffner (Steuerpartner aus unserem Luxemburger Büro) und Katrin Gänsler (Senior Associate unseres Frankfurter Büros) steuerlich relevante Auswirkungen des neuen Abkommens für neue und bestehende grenzüberschreitende Strukturen anhand praxisnaher Beispiele. Schwerpunkte des Seminars sind insbesondere die Auswirkungen des neuen Abkommens auf Grundstücksgesellschaften sowie luxemburgische Holdinggesellschaften und Investment Fonds.

Referenten

Katrin Gänsler

Katrin Gänsler

Downloads
Download
 
Kontakt

Bei Rückfragen steht Ihnen Elsa Senn telefonisch oder per E-Mail gerne zur Verfügung. TELEFON +49 69 2648 5487 veranstaltungen@allenovery.com