Zurück zur Übersicht

/ Investmentnovelle 2011

Am kommenden Freitag wird der Bundestag voraussichtlich das OGAW IV Umsetzungsgesetz verabschieden. Dieses Gesetz dient im Wesentlichen der Umsetzung der UCITS IV Richtlinie und kann als vorläufiger Schlussstein einer weitreichenden Überarbeitung des deutschen Investmentrechts ("Investmentnovelle 2011") angesehen werden.

Das Investementrecht wird darüber hinaus durch das Anlegerschutz- und Funktionsverbesserungsgesetz sowie Verordnungen und Rundschreiben grundlegend geändert. Neben aufsichtsrechtlichen Regeln werden sich auch viele steuerliche Vorschriften ändern.

Workshop "Investmentnovelle 2011"

10.45 bis 12.30 Uhr

Haus am OpernTurm
Bockenheimer Landstraße 2
60306 Frankfurt

Programm

10.45 Uhr Steuerliche Änderungen des OGAW IV Umsetzungsgesetz - Klaus D. Hahne

  • Änderungen beim Kapitalertragssteuerabzug auf Dividenden und Fondseinkünfte
  • Regelungen für thesaurierende Fonds
  • Grenzüberschreitende Fonds-Verwaltung

11.30 Uhr Anlegerschutz als Leitmotiv der Investmentnovelle 2011 - Frank Herring

  • Transparenzanforderungen bei der Erstellung von KID
  • Neuerungen für Immobilienfonds und Immobiliendachfonds
  • Neue Compliance-Anforderungen nach der InvVerOV

Anfahrtsskizze

Kontakt

Bei Rückfragen steht Ihnen Elsa Senn telefonisch oder per E-Mail gerne zur Verfügung. TELEFON +49 69 2648 5487 veranstaltungen@allenovery.com