Zurück zur Übersicht

/ Regulierte Vergütungsstrukturen

Wir laden Sie recht herzlich zu unserem Seminar zum Thema "Regulierte Vergütungsstrukturen" ein, bei dem wir folgende Themen abdecken möchten:

Vergütung bei Banken im Spannungsfeld von Regulierung und Arbeitsrecht

Die aufsichtsrechtlichen Anforderungen an Vergütungssysteme geraten an etlichen Stellen in Konflikt mit dem, den Interessen der Arbeitnehmer dienenden, Arbeitsrecht. Diese Wechselwirkung erfordert bei der Gestaltung von Vergütungsregelungen eine bereichsübergreifende Bewertung, um Haftungsrisiken aus beiden Perspektiven zu vermeiden. Der Vortrag zeigt typische Konfliktfelder und Lösungsmöglichkeiten auf.

Die Aufgaben des Vergütungsbeauftragten in der neuen Vergütungsregulatorik

Seit dem 01. Januar 2014 müssen bedeutende Institute einen Vergütungsbeauftragten bestellen. Aufgabe des Vergütungsbeauftragten ist die ständige Überwachung der Angemessenheit der Vergütungssysteme. Der Vortrag setzt sich mit dem Aufgabenprofil eines Vergütungsbeauftragten und den praktischen Herausforderungen dieser neuen regulatorischen Funktion auseinander.

Von der punktuellen zur umfassenden Vergütungsregulierung

Die Vergütungsregeln für den Finanzmarkt (CRD, AIFMD) betreffen (noch) nicht alle Marktteilnehmer. Der Vortrag zeigt Umsetzungslösungen für vorhandene Regulierungen auf, fokussiert sich aber auch auf die zukünftigen Vergütungsregeln von bislang ausgeklammerten Unternehmen (MiFID II, UCITS V).

Referenten

Dr. Thorsten Christoffer

Dr. Thorsten Christoffer

Dr. Detmar Loff

Dr. Detmar Loff

Kontakt

Bei Rückfragen steht Ihnen Elsa Senn telefonisch oder per E-Mail gerne zur Verfügung. TELEFON +49 69 2648 5487 veranstaltungen@allenovery.com