Zurück zur Übersicht

/ Reform der Investmentbesteuerung - München & Frankfurt

Der Entwurf des Gesetzes zur Reform der Investmentbesteuerung wurde in der Praxis mit Spannung erwartet. Neben den namensgebenden neuen Regeln zur Besteuerung von Investmentfonds und ihrer Anleger steht auch die geplante Steuerpflicht von Veräußerungsgewinnen aus Aktien im Fokus. Die geplanten Regelungen werden Auswirkungen auf die Strukturierung von Fonds-Investments und auf Anleger haben. Im Rahmen unserer Veranstaltung stellen wir Ihnen den kürzlich veröffentlichten Gesetzentwurf vor und diskutieren zusammen mit einem Vertreter der Finanzverwaltung erste Zweifelsfragen und konkrete praktische Auswirkungen.

Zielgruppe

Die Veranstaltung richtet sich an steuerlich interessierte Mitarbeiter von Kapitalverwaltungsgesellschaften und Asset Managern, die sich einen Überblick über die geplanten Regeln und deren Auswirkungen auf bestehende und künftige Fonds-Strukturen verschaffen wollen. Auch Mitarbeiter von Fonds-Investoren sind herzlich eingeladen. Für die Teilnahme an der Veranstaltung sind keine umfassenden investmentsteuerlichen Vorkenntnisse erforderlich.

Nehmen Sie an der Veranstaltung teil, wenn Sie Antworten auf folgende Fragen suchen:

  • Welches sind die aktuellen Problembereiche der Fondsbesteuerung?
  • Welche Maßnahmen plant der Gesetzgeber und welche Auswirkungen ergeben sich daraus für bestehende Fonds-Strukturen und Investoren?
  • Wie können Sie sich auf die künftigen Regelungen vorbereiten?
  • Wie geht es im Gesetzgebungsverfahren weiter?
Downloads
Download
 
Kontakt

Bei Rückfragen steht Ihnen Elsa Senn telefonisch oder per E-Mail gerne zur Verfügung. TELEFON +49 69 2648 5487 veranstaltungen@allenovery.com