Zurück zur Übersicht

/ Im Fokus: Die teuersten Fehler – Rechtsstreit nach M&A-Transaktionen

Die Serie der diesjährigen M&A Roundtables möchten wir mit einem Workshop zu Streitigkeiten nach M&A-Transaktionen fortsetzen.

Wer Unternehmenskaufverträge erfolgreich verhandeln will, ist im Vorteil, wenn er Erfahrung damit hat, wie die verhandelten Vertragsbestimmungen von Gerichten und Schiedsgerichten ausgelegt werden. Gemeinsam mit unserem Partner Dr. Benedikt Burger möchten wir beleuchten,

- ob Streitigkeiten aus M&A-Verträgen immer vor ein Schiedsgericht gehören, wann man aus Deal-Verhandlungen ohne Haftungsrisiko wieder aussteigen kann,


- welche Aufklärungs- und Offenlegungspflichten den Verkäufer treffen können,


- wie weit man das Management der Zielgesellschaft für Garantieverletzungen in die Haftung nehmen kann,


- welche Kaufpreisanpassungsklauseln besonders streitträchtig sind, und


- inwieweit eine Partei verpflichtet werden kann, streitentscheidende Informationen und Dokumente an die Gegenseite herauszugeben,

 

Gleichzeitig möchten wir erörtern, wie Sie sich im Lichte dieser Erkenntnisse bei M&A-Vertragsverhandlungen besser positionieren können.

Dr. Benedikt Burger ist seit mehr als 18 Jahren in Rechtsstreitigkeiten und internationalen Schiedsverfahren tätig und hat in diesem Zeitraum private Investoren, internationale Unternehmen sowie staatseigene Unternehmen in einer Vielzahl von komplexen, meist grenzüberschreitenden Streitigkeiten vertreten.

Referenten

Dr. Benedikt Burger

Dr. Benedikt Burger

Downloads
Download
 
Kontakt

Bei Rückfragen steht Ihnen Elsa Senn telefonisch oder per E-Mail gerne zur Verfügung. TELEFON +49 69 2648 5487 veranstaltungen@allenovery.com