Zurück zur Übersicht

/ M&A Roundtable: Insiderrecht und Ad-hoc Publizität bei M&A-Transaktionen börsennotierter Unternehmen

Mit einem Workshop zu aktuellen Fragen des Insiderrechts und der Ad-hoc Publizität bei M&A-Transaktionen börsennotierter Unternehmen möchten wir unseren M&A Roundtable fortsetzen.

Mit der Geltl/Daimler-Entscheidung des Europäischen Gerichtshofs und den Verhandlungen des Europäischen Rates über die künftige EU-Marktmissbrauchsverordnung ist das Insiderrecht und das Recht der Ad-hoc-Publizität in Fluss geraten. Wir möchten mit Ihnen gemeinsam diskutieren, wie diese Entwicklungen das Transaktionsmanagement bei Übernahmeangeboten und anderen M&A-Transaktionen börsennotierter Unternehmen beeinflussen. Außerdem möchten wir Ihnen die Ergebnisse einer rechtsvergleichenden Studie vorstellen, die wir im Auftrag des Bundesministeriums der Finanzen durchgeführt haben.

Der Roundtable richtet sich insbesondere an Unternehmensjuristen auf allen Ebenen, vorwiegend mit Verantwortung für M&A-Transaktionen, sowie an M&A-Teams in Unternehmen und Investmentbanken.

Der M&A Roundtable findet

  • am 27. September 2012 um 12.00 Uhr in unseren Büroräumen in Frankfurt und
  • am 29. Oktober 2012 um 17.00 Uhr in der "Laterne" im Schlossturm in Düsseldorf statt.

 

Für das leibliche Wohl ist selbstverständlich gesorgt. Gegen 14.00 Uhr (Frankfurt) bzw. 19.00 Uhr (Düsseldorf) wollen wir die Runde ausklingen lassen.

Wir freuen uns auf einen spannenden und informativen Austausch mit Ihnen!

Kontakt

Bei Rückfragen steht Ihnen Elsa Senn telefonisch oder per E-Mail gerne zur Verfügung. TELEFON +49 69 2648 5487 veranstaltungen@allenovery.com