Zurück zur Übersicht

/ WeIP® at Allen & Overy LLP Roadshow: Auf den Geschmack gekommen?!

Geschmacksmuster – Phönix aus der Asche?

Patente gelten als die Königsklasse, wenn es darum geht,
geistiges Eigentum zu schützen. Geschmacksmuster
galten seit jeher als die eher schwachen Mitglieder der
Schutzrechte-Familie – bis in der extrem streitlustigen
Elektronik-Branche inmitten all der „Patentkriege” zwischen
Apple und Samsung ausgerechnet ein Geschmacksmuster
milliardenschwere Marktverwerfungen brachte.

Natürlich: die Produkte von Apple sind seit jeher Design-Ikonen.
Ist die besondere Einschlagskraft der Apple-Geschmacksmuster
also ein einmaliges Phänomen? Oder ist darin ein Zeichen einer
Zeitenwende zu sehen?

Das Geschmacksmuster rückt zunehmend stärker in den Fokus
innovativer Unternehmen. Aber nicht nur das: Die deutsche
Rechtsprechung hat in letzter Zeit ebenfalls wichtige
Rahmenbedingungen (neu) gesetzt und einige Mosaiksteine
geschaffen, die wir mit Ihnen gemeinsam zu einem Bild
legen wollen.

Die Schlagwörter oder streitgegenständlichen Produkte der
relevanten Entscheidungen veranschaulichen, dass die
verschiedensten Branchen den Wert von Geschmacksmustern
austesten: Jeans, Puddingbecher, ICE, Kinderlaufräder, Regale,
Fitnessgeräte, Karosserieteil, Weinkaraffe, Gartenpavillon ...

Weitere Informationen finden Sie hier.

Referenten

Dr. Jens Matthes, Partner

Dr. Philipp Cepl, Senior Associate

Dr. Fabian Ziegenaus, LL.M., Associate

Miray Kavruk, LL.M., Associate

Kontakt

Bei Rückfragen steht Ihnen Elsa Senn telefonisch oder per E-Mail gerne zur Verfügung. TELEFON +49 69 2648 5487 veranstaltungen@allenovery.com